Seehunde auf Eiderstedt Überraschung beim Baden
Seehund Eiderstedt

Seehund

Seehund Eiderstedt
Seehund auf Sandbank

Manchmal taucht beim Schwimmen in der Nordsee ganz in der Nähe ein kleiner Kopf aus dem Wasser. Bekommt keinen Schreck, das ist meistens nur ein neugieriger Seehund, der kurz „Hallo“ sagt. Versucht nicht näher an den Seehund heranzukommen. Der ist erst einmal schneller als jeder Schwimmer und hat außerdem noch recht scharfe Zähne. Falls ihr die Seehunde in einer etwas entspannteren Umgebung beobachten möchtet, solltet ihr eine Schiffstour zu den Seehundsbänken machen. Die starten aus Tönning oder vom Eidersperrwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.