Maleens Knoll - Eiderstedt.net

Maleens Knoll

Die Sage von Maleens Knoll ist eine lokale Sage aus St. Peter-Ording.
Maleen war ein junges Mädchen, dessen Mann zur See fuhr. Vor der Seefahrt versprach Maleen, auf ihn zu warten. Sie saß vortan Tag und Nacht mit ihrem Spinnrad auf der höchsten Düne von St. Peter-Ording. Nachts zündete sie eine kleine Laterne an und bald hatten sich alle St. Peteraner an das nächtliche Licht gewöhnt. Eines Nachts aber fehlte das Licht. Am nächsten Morgen fand man Maleen tot in den Dünen. Einige Tage später wurde ihr Mann tot an den Strand gespült. Maleen hat den Tod ihres Mannes gespürt und war ihm gefolgt. 
Heute ist die höchste Düne in St. Peter-Ording nach Maleen benannt. Auf der Dünenspitze ist eine Aussichtsplattform, von der man einen guten Überblick über die Dünenlandschaft von St. Peter hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.