Leckerer Krabbensalat - Eiderstedt.net
Krabbensalat auf Brot

Krabbensalat auf Brot

Leckerer Krabbensalat

Wer kennt ihn nicht den leckeren Krabbensalat? In der Variante aus der Kühltheke wird der Krabbenfleischanteil gefühlt immer geringer und gleichzeitig steigt der Preis. Wie ihr ganz einfach einen leckeren Krabbensalat, wie beim Fischhändler, selbst macht und was die „geheime“ Zutat ist verrate ich euch in diesem Rezept.

frisch gepuhltes Krabbenfleisch
frisch gepuhltes Krabbenfleisch

 

Zutaten
125 gfrisch gepuhlte Krabben
100 gMayonnaise
2 TLJoghurt
1 TLZucker
zum würzen:
Pfeffer
Salz
Dill (am besten frisch, zur Not getrocknete Dillspitzen)

 

Zubereitung

Zutaten für den Krabbensalat
Die Zutaten

In die Mayonnaise rührt ihr den Joghurt und den Zucker. Dann lasst ihr das Gemisch eine Stunde stehen, damit der Zucker sich auflösen kann und nicht so beim Essen knirscht. Die Zeit könnt ihr prima zum Krabbenpuhlen nutzen, denn am besten schmeckt der Krabbensalat natürlich mit ganz frischen Krabben. Wem dazu die Lust oder die Fingerfertigkeit fehlt, der kann die Krabben natürlich auch fertig gepuhlt kaufen. Mein Einkaufs-Tipp, falls ihr auf Eiderstedt seid: schaut mal bei KFT in Tönning vorbei. Dort findet ihr nicht nur geschälte Krabben, sondern auch eine ganze Menge andere Leckereien aus dem Meer. Egal, wer das Das Krabbenfleisch aus dem Panzer geholt hat, jetzt rührt ihr die geschälten Krabben in die Mayonnaisemischung und schmeckt alles mit Pfeffer, Salz und etwas Dill ab. Wer wie ich geraden keinen frischen Dill hat, kann auch getrocknete Dillspitzen nehmen, besser schmeckt es aber mit etwas frisch gehacktem Dill.

leckerer Krabbensalat
Der fertige Salat

Die Menge der Zutaten in diesem Rezept reicht für Krabbenbrote für 1-2 Personen. Wenn es euch schmeckt, macht also am besten nächstens Mal gleich mindestens die doppelte Menge.

Und was war jetzt das Geheimnis? Probiert das Rezept einfach mal ohne Zucker und Joghurt, dann kommt ihr bestimmt selbst drauf …

Mein Tipp: Unter den Krabbensalat gehört ein kräftiges Brot und oben drauf ein paar Tomatenscheiben. Guten Appetit!

 

Krabbensalat auf Brot
Der fertige Krabbensalat auf Brot

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.