Landschaftsfenster auf Eiderstedt - Eiderstedt.net

Landschaftsfenster auf Eiderstedt

Auf einige der zahlreichen besonderen Orte auf der Halbinsel Eiderstedt kann man jetzt einen neuen Blick werfen. An 4 Orten auf Eiderstedt wurde begehbare Metallskulpturen aufegestellt, die durch ein kleines Fenster den Blick auf einen außergewöhnlichen lenken sollen. Die Erklärung des Fensterbildes findet man auf einer Tafel direkt unter dem Landschaftsfenster. Durch dieses Projekt soll der Blick sowohl auf die offensichtlichen, alsauch auf die versteckten Besonderheiten gelenkt werden.

Bis jetzt sind die Landschaftsfenster an folgenden Orten aufgetellt:

  • Westerhever, Süderheverkoogchaussee
  • Tetenbüll, Kreuzung Schockenbüller Weg, Rothörner Weg
  • Kirchspiel Garding, Hülkenbüll 13, Brückhus
  • Tetenbüll, Kreuzung Bootführerdeich, Schüttkobenweg

Die Landschaftsfenster sind aus einer Idee des Eiderstedter Forums entstanden, wurden von Arne Prohn, Schmiede Almdorf umgesetzt und vom Amt Eiderstedt mit Unterstützung durch MIttel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für Entwicklung des ländlichen Raums finanziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.