Hotel Lundenbergsand - Simonsberg - Eiderstedt.net

Hotel Lundenbergsand – Simonsberg


Was macht man nach dem Biikebrennen, wenn man so richtig schön durchgefroren ist? Richtig, Grünkohl essen! Da wir dieses Jahr das Biikefeuer in Simonsberg besucht haben, liegt es nahe, zum obligatorischen Grünkohlessen in das Hotel Lundenbergsand nebenan zu gehen.
Kalt und hungrig, dass das keine gute Kombination für einen Restauranttest ist, werden wir später merken …

Nach kurzer Wartezeit wird unser Tisch von zwei freundlichen Bedienungen sehr voll gestellt. Eine Schüssel Grünkohl, die auch noch für den Nachbartisch ausgereicht hätte, Brat- und zur Freude aller auch eine Schüssel karamellisierte Kartoffeln, eine Platte mit geräucherter Mettwurst, Kassler und Schweinebauch. Die Fleischplatte sieht so lecker aus, dass sogar unsere 95-%-Vegetarierin heute ihre Gabel in ein Stück Kassler sticht. Der Grünkohl ist herrlich, die Fleischsorten und die Wurst so wie sie sein sollten und alles in Mengen, die uns trotz großem Hunger überfordern. Nach dem Essen haben wir den Schimmelreiter-Aquavit als kleine Verdauungshilfe bitter nötig. Für uns ist klar, sollten wir nächsten Februar wieder zur Biike nach Simonsberg fahren, ist Grünkohlessen hier Pflicht.

Das Essen wird von einem alten Bekannten begleitet, dem Husumer Bier. Ich kenne die Flaschen mit dem Aufdruck des Herrenhauses eigentlich nur als Gefäß für Farbe aus der Werkstatt eines Freundes. Nach dem Aufkauf der Husumer Brauerei durch die Flensburger Brauereien wurde 1980 das letzte Husumer Bier in Flaschen gefüllt. Das Bier, das heute bei uns auf dem Tisch steht, ist eine Abfüllung des kleinen Husumer Brauhauses und hat leider nichts mehr mit der großen Husumer Biergeschichte zu tun. Gut schmecken tut dieses neue Husumer aber auf alle Fälle.

Zu spät merken wir, dass wir etwas gierig waren und die Kamera noch unbenutzt auf dem Tisch liegt. Gern hätten wir Bilder vom Essen gemacht, dann könnte jeder sofort sehen wie lecker es war. So bleibt leider nur ein Foto von den leeren Schimmelreiter-Aquavitgläsern und der Espressotasse.
Das wird ein Einzelfall bleiben. Versprochen!

Das haben wir gegessen:
3 x Grünkohl mit allem was dazugehört
Spezi 0,2 l
3 x Husumer Bier 0,2 l
Espresso
30,50 Eur
2,00 Eur
6,00 Eur
2,20 Eur
 
Fakten
Name:Lundenbergsand Hotel und Spa
Adresse:Lundenbergweg 3
25813 Simonsberg
Telefon:04841/839 30
Öffnungszeiten:täglich 10 – 21 Uhr
Internet:http://www.hotel-lundenbergsand.de
Klicke auf einen Stern um deine Bewertung abzugeben.
[Gesamt: Average: ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.