Grothusenkoog

Die Gemeinde Grothusenkoog (dänisch: Grothusen Kog) liegt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Grothusenkoog ist mit 327 Hektar Größe und 22 Einwohnern die kleinste Gemeinde im Amt Eiderstedt und gehört zur Kirchengemeinde Welt/Vollerwiek. Mit weniger als 70 Einwohnern hat die Gemeinde aufgrund § 54 der schleswig-holsteinischen Gemeindeordnung keine Gemeindevertretung, sondern eine Gemeindeversammlung, an der alle Einwohner teilnehmen.

Hafen Ehstensiel

Hinter dem Deich am Ende des Ehstensiels gibt es einen kleinen Hafen. Vom Deich kann man sowohl St. Peter als auch das Eidersperrwerk sehen.

 

Hafen Ehstensiel in Grothusenkoog, Halbinsel Eiderstedt

 Grothusenkoog - Hafen Ehstensiel

Grothusenkoog – Daten und Fakten

Geographie und Verkehr

Grothusenkoog liegt etwa 13 Kilometer westlich von Tönning auf der Halbinsel Eiderstedt. Nördlich verlaufen die Bundesstraße 202 und die Bahnlinie von Tönning nach St. Peter-Ording. Der Grothusenkoog ist mit 327 Hektar Größe und 22 Einwohnern die kleinste Gemeinde im Amt Eiderstedt und gehört zur Kirchengemeinde Welt/Vollerwiek.

Geschichte

Im Januar 1693 wurde von Christian Albrecht aufgrund treuer Dienste Land an der Eider an den Generalleutnant Otto Johann Freiherr von Grothusen übereignet. Um dieses Land eindeichen zu können, suchte sich Grothusen mehrere finanzkräftige Partner, unter anderem den Deichgrafen und Staller Ove Lorenz aus Welt, der 1697 den nach Grothusen benannten Koog erbte.

Basisdaten

Wappen: Kein Wappen
Koordinaten: 54° 18′ N, 8° 45′ O
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis Nordfriesland
Amt: Eiderstedt
Höhe: 1 m ü. NN
Fläche: 3,27 km²
Einwohner: 22 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 6 Einwohner je km²
Postleitzahl 25836
Vorwahl: 04862
Adresse der Amtsverwaltung: Welter Str. 1, 25836 Garding

 

 

article thumbnailPassend zur aktuellen Doppelausstellung Augustin M. Noffke „(Zwischen) Himmel und Erde“ (Grafik, Malerei) und Bernt Hoffmann „Digitale Malerei“ (Fotografie), die noch bis zum 24.3. läuft, bietet das Haus Peters einen Sondertermin am 23. Februar an und lädt zu einem kunstsinnigen und kulinarischen...

Typisch Eiderstedt

Die Sage von Maleens Knoll ist eine lokale Sage aus St. Peter-Ording.
Maleen war ein junges Mädchen, dessen Mann zur See fuhr. Vor der Seefahrt vers

...

Essen + Trinken