Schlafdeich

Schlafdeich mit Stöpe

Der Schlafdeich ist kein Deich, an dem man im Sommer gut ein Mittagsschläfchen halten kann, sondern einen zweite Deichlinie im Binnenland. Wenn bei der Neueindeichung der neue Deich vor der Linie des alten Deiches liegt, was meistens bei der Landgewinnung der Fall ist, bleibt der alte Deich meist als Schlafdeich im Hinterland bestehen. Er bildet dann eine zweite (schlafende) Deichlinie, die eine zusätzliche Sicherheit bei sehr starkem Hochwasser bietet.

article thumbnailAuf Eiderstedt ist wieder Saison Ihr fragt euch sicher "Wieso erst jetzt? Saison ist doch schon seit Ostern oder jedenfalls seit Beginn der Sommerferien in den verschiedenen Bundesländern.“ In Eiderstedt ist das anders, hier beginnt die Eiderstedter Kultursaison, initiiert und ausgerichtet vom...