Gliep

Jan und Gret mit Gliep und Prigg

Wer einmal mit eigenen Händen Krabben aus den Prielen holen will, braucht sie, die Gliep. Als Gliep wird ein Schiebenetz an einer Stange bezeichnet, mit dem man während der Ebbe im flachen Wasser die leckeren Nordseekrabben fangen kann. Am unteren Teil ist ein Querbrett angebracht, das über den Meeresboden streift und so die Krabben aufscheucht.

In der Skulptur von Jan und Gret ist die Gliep festgehalten worden. Sehen kann man diese am Marktplatz in St. Peter Ording

article thumbnailAuf Eiderstedt ist wieder Saison Ihr fragt euch sicher "Wieso erst jetzt? Saison ist doch schon seit Ostern oder jedenfalls seit Beginn der Sommerferien in den verschiedenen Bundesländern.“ In Eiderstedt ist das anders, hier beginnt die Eiderstedter Kultursaison, initiiert und ausgerichtet vom...