Austernfischer - Eiderstedt.net

Austernfischer

Der Austernfischer ist kein Einheimischer auf der Jagd nach edlen Muscheln, sondern ein Vogel mit auffällig rotem Schnabel. Wer die Vögel ein wenig beobachtet, hört oft deren charakteristische Pfeiflaute. Ausgewachsene Austernfischer erreichen eine Körperlänge von 40 bis 45 Zentimetern und sind damit in etwa so groß wie Raben und Krähen.
Auf den nordatlantischen Färöern ist der Austernfischer unter dem einheimischen Namen Tjaldur der Nationalvogel, dessen jährliche Rückkehr aus den Winterquartieren am 12. März, dem Tag der Grækarismessa, von den Färingern als Frühlingsanfang gefeiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.