100 Jahre Pfahlbauten - Eiderstedt.net

100 Jahre Pfahlbauten

Seit 100 Jahren stehen sie auf der Sandbank von St. Peter-Ording und trotzen seitdem jeder Sturmflut, die Pfahlbauten.

Angefangen hat alles 1911 mit der „Giftbude“ auf der Sandbank vor dem Ordinger Strand. Gift muss man hier nicht hochdeutsch sondern plattdeutsch betrachten. In der Giftbude „gift dat wat“ (gibt es was) und das war häufig hochprozentig.

 

Heute sind es 15 Pfahlbauten an den Stränden von St. Peter-Ording, die die Rettungsschwimmer der DLRG, Toiletten für die Strandbesucher und fünf originelle Restaurants beherbergen.

Diese Restaurants in Pfahlbauten gibt es in St. Peter-Ording:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.